Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, kannst du die Online-Version lesen.
Youpa on Instagram Youpa YouTube Channel Youpa on facebook E-Mail DSJ

Salut

Stell dir vor du kannst nach zwei Jahren wieder einmal an einer ganz normalen Veranstaltung teilnehmen…💭Ohne Zoom und Bildschirm vor der Nase und ohne die obligate Einstiegsfrage: «Hört ihr mich?!» Viele von uns träumten lange davon und am Wochenende vom 9./10. April ging dieser Wunsch für uns endlich wieder in  Erfüllung. 😍 Wir trafen uns mit euch in Interlaken zur diesjährigen Delegiertenversammlung DV, die mit allem drum und dran stattfinden konnte. 🥳

Die Fotos der DV findest du hier. 📸 Alle DV-Teilnehmenden erhalten zudem bald ein youpa-Plakat als Erinnerung per Post zugeschickt. 💌 

 Liebste Grüsse, dein youpa-Team 💙
Aline, Anaïs, Giulia, Mathias, Luis, Agnese, Fanny und Patricia 

Das war die DV in Interlaken


Aus allen Ecken und Enden der Schweiz und Liechtenstein seid ihr – rund hundert Jupaler:innen aus über 30 verschiedenen Jupas – nach Interlaken an die Delegiertenversammlung DV gereist. Die dortige Wettersituation lässt sich in etwa so beschreiben: Der April macht, was er will. ❄️☀️Von Regen über Schnee bis zum Sonnenbrand bot das Wochenende wettertechnisch alles. Nicht nur das Wetter sorgte für Abwechslung, auch das Plenum am Samstagnachmittag sowie das Rahmenprogramm mit Brunch, Party und Ausflügen sorgte für eine vielfältige DV. Dafür vielen herzlichen Dank an das Jupa Berner Oberland für ihre Gastfreundschaft! 💚

Wir wollten von euch wissen, wie ihr die DV 2022 in einem Wort beschreiben würdet und das ist dabei zusammengekommen:

  • Spassgarantie, gut gemeint, anspornend, klärend, megahammersupergeil, unvergesslich, wunderbar 🥰

Die Delegierten der Jupas kamen an der DV auch zusammen, um wichtige Beschlüsse zum DSJ zu fällen. 🙋 Dabei wurden drei neue Jupas als Mitglieder aufgenommen. Wir heissen das Jugendparlament Grenchen, den Jugendverein Wangen-Brüttisellen sowie das Jugendparlament Stadt Baden 💙-herzlich willkommen beim DSJ! Die Delegierten der drei Jupas haben sich am Plenum persönlich vorgestellt. Dabei haben wir folgendes über sie herausgefunden:

Der DSJ zählt damit neu 58 Mitglieder.  

Der neue DSJ-Vorstand..


Die Delegierten aus den Jugendparlamenten haben an der DV den DSJ-Vorstand gewählt. Oben im Bild seht ihr den neuen Vorstand, damit ihr wisst, an wen ihr euch wenden könnt! 

Bérénice Georges, Dominik Scherrer und Damien Richard sind nach drei, fünf und acht Jahren im Vorstand nicht mehr zur Wahl angetreten. Sie wurden an ihrer letzten DV mit Standing Ovations verabschiedet. 💙 Wir danken Bérénice, Damien und Dominik von Herzen für ihr langjähriges und unermüdliches Engagement für den DSJ! 

Dafür sind neu Numa Roussy vom Conseil des Jeunes d'Yverdon und Noé Dene vom Parlament des Jeunes Genevois im Vorstand dabei. 👏 Gratulation zur Wahl!

Der Vorstand ist für die strategische Führung unseres Verbandes zuständig. So zum Beispiel, worauf wir bei unserer Arbeit den Schwerpunkt legen. Dazu arbeitet er eng mit der Co-Geschäftsführung (Sara und Christian) sowie mit der gesamten Geschäftsleitung des DSJ zusammen.

...und die GPK in neuer Zusammensetzung


An der DV wurde auch die GPK gewählt und besteht neu aus diesen fünf Jupaler:innen. ⬆️

Mirjam Kottmann und Aurélien Borgeaud sind von ihrem Amt zurückgetreten, wir danken den beiden vielmals für ihre geleistete Arbeit und ihr Engagement für den DSJ. 🤗

Nun treten vielleicht die ersten Fragezeichen auf. Zum Beispiel: Für was steht die Abkürzung GPK? GPK bedeutet Geschäftsprüfungskommission. Sie prüft, ob die vom Vorstand getroffenen Entscheidungen auch den Statuten des DSJ entsprechen. 👀 Auf Instagram erklären euch die Jupaler:innen der (ehemaligen) GPK gleich selbst, was sie tun. 

Wie dein Jupa engage-Angebote nutzen kann 


Zwei der drei neuen Mitglieder des DSJ sind aus engage-Prozessen in ihren Gemeinden entstanden. 💡 Höchste Zeit diesem engage-Prozess auf den Grund zu gehen und euch zu zeigen, wie ihr als Jupa das DSJ-Angebot www.engage.ch einbinden und brauchen könnt! 

Für Jupas gibt es die «Mission engage», wobei ihr zusammen mit engage.ch eine Kampagne und/oder Jugendumfrage durchführen könnt. 👉 Das Parlement des Jeunes de la Chaux-de-Fonds hat zum Beispiel 2020 eine engage-Kampagne gemacht, bei der sie fast 100 Ideen von jungen Menschen aus ihrer Gemeinde gesammelt haben. Diese übergaben sie anschliessend dem städtischen Parlament von La Chaux-de-Fonds. 👏

Oder das Jugendparlament Berner Oberland hat 2020-2021 eine engage-Jugendumfrage in mehreren Gemeinden ihrer Region durchgeführt. 🔎 Mit dem Analysebericht von engage.ch zeigte das Jupa Berner Oberland den Gemeinden auf, dass es viele junge und politisch interessierte Menschen gibt und auch wie sich diese in der lokalen Politik einbringen möchten. 😍

Nicht nur Jugendparlamente können www.engage.ch einsetzen, auch Gemeinden können engage-Prozesse durchführen und damit junge Menschen in lokale politische Prozesse einbeziehen. 🙌 Dazu gehört, dass junge Einwohner:innen Ideen zur Veränderung ihrer Wohngemeinde auf www.engage.ch einreichen. 💬 Danach geht es einerseits darum, einige dieser Ideen in die Tat umzusetzen. Andererseits wird langfristig geschaut, wie junge Menschen auch weiterhin in die lokale Politik einbezogen werden können. In Wangen-Brüttisellen und Grenchen entschied man sich zum Beispiel, ein neues Jupa zu gründen, um die Bedürfnisse und Anliegen der Jugend langfristig in der Gemeinde zu berücksichtigen.💪  

Jupas, die Mitglied beim DSJ sind, können die Angebote von «Mission engage» kostenlos nutzen. Bei Interesse meldet euch direkt bei Ira Differding, der Bereichsleiterin von engage.ch: ira.differding@dsj.ch.

 

Neutralitätsdiskussion DSJ 

An der DV 2022 in Interlaken wurde der Antrag vom Parlament des Jeunes Genevois angenommen, eine Diskussion zur Neutralität beim DSJ zu führen, falls sich Personen aus zehn Jugendparlamenten dafür anmelden. Aktuell haben sich noch nicht Personen aus zehn Jupas gemeldet, die Mitglied beim DSJ sind. Deshalb gibt es eine Fristverlängerung und ihr könnt euch, falls ihr Interesse daran habt, noch bis zum 19. Mai für die Diskussion anmelden. Schreibt dafür eine E-Mail an Léonie: leonie.hagen@dsj.ch.

Umfrage politische Beteiligung von jungen Menschen

Die Eidgenössischen Kommission für Kinder- und Jugendfragen (EKKJ) möchte herausfinden, was junge Menschen dazu bewegt, sich politisch zu beteiligen – das umfasst z.B Abstimmen, an Demos gehen oder auch in einem Jupa sein. 🧐 Darum gibt es eine schweizweite Umfrage, die sich mit der politischen Beteiligung von jungen Menschen im Alter von 13 bis 25 Jahren beschäftigt. 📄 Die Ergebnisse der Umfrage gehen schlussendlich an den Bundesrat und die EKKJ macht Empfehlungen zum weiteren Vorgehen.

Es wäre mega cool, wenn du dir zehn Minuten Zeit nehmen würdest, um die Umfrage auszufüllen. 📲  Du kannst bis am 1. Juni unter diesem Link an der Umfrage teilnehmen.

Was läuft bei den Jupas? 


🗣️ Das Jugendparlament Oberaargau lud zur Podiumsdiskussion mit Kandidierenden der Berner Grossratswahlen.

🗯️ Amara Cespedes, Vorstandsmitglied des Jupa Thurgau, diskutierte im Kreuzlinger Kulturzentrum Kult-X mit dem Präsidenten des Think-Tanks-Thurgau

🚀 Das Parlement des Jeunes Genevois führt am 4. Mai ein Speed-Debating durch. Dabei werden die Abstimmungsvorlagen vom 15. Mai diskutiert.

💡Der Zürcher Kantonsrat übernimmt eine Idee, betreffend einer Koordinationsstelle für Kinder- und Jugendrechte, vom Jupa Kanton Zürich.


🗓️ Der Conseil de Jeunes du District de Nyon lädt am 6. Mai zu einem Diskussionsabend zu den nationalen Abstimmungsvorlagen ein. 

➡️ Das Parlement des Jeunes Le Locle hatte Ende April ihre Mitgliederversammlung.

🎥 Das Jugendparlament SG AI AR stellt sich und seine Tätigkeiten in einem Insta-Video vor und erklärt, warum andere junge Menschen auch mitmachen sollten.

🔔 Das Jupa Kanton Bern hat einen neuen Vorstand. Die Jungfrau Zeitung sprach nach der Wahl mit Angel Okaside, Präsident Jupa Kanton Bern

Infos aus dem Vorstand

Vor der Delegiertenversammlung DV haben wir uns im Vorstand zu einer letzten Sitzung mit dem «alten» Vorstand getroffen. Ein grosses Thema war die Vorbereitung auf die DV. Es ging darum, wie wir auf die Anträge an der DV antworten wollen. Über diese Anträge bzw. unsere Gegenanträge dazu habt ihr am 9. April abgestimmt. Ausserdem haben wir darüber diskutiert, wie wir die Vorstandsarbeit in Zukunft gestalten wollen. Sie soll für uns, aber auch für euch einfacher und verständlicher werden.

An der DV mussten wir uns mit Bérénice Georges, Damien Richard und Dominik Scherrer von drei langjährigen Vorstandsmitgliedern verabschieden. Wir bedanken uns noch einmal sehr für ihr riesiges Engagement und wünschen ihnen alles Gute!

An ihre Stelle treten nun Noé Dené und Numa Roussy - herzlich Willkommen im DSJ-Vorstand! Es ist noch ein Platz frei im Vorstand, möchtest du auch Teil des DSJ-Vorstandes werden? Hier findest du mehr Infos über die Vorstandsarbeit, du kannst dort auch gleich deine Kandidatur einreichen. Deine offenen Fragen beantwortet dir Noé gerne: noé.pollheimer@dsj.ch.

Und, was meinst du zu all dem?

Wir freuen uns über Lob, Kritik und Inputs zu unserer Arbeit! Teile uns dein Feedback per Mail, Instagram, Facebook oder via Website mit. 💙

Oder komm ganz einfach mal bei uns an der Seilerstrasse 9 in Bern auf einen Kaffee vorbei – wir freuen uns über Besuch! 
☕️😊