Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, kannst du die Online-Version lesen.
E-Mail DSJ Facebook DSJ Twitter DSJ Website DSJ

  

Wie werden engagierte und talentierte JungpolitikerInnen ausgebildet, politische Ämter wahrzunehmen und andere Jugendliche zum politischen Engagement zu motivieren? Wie bringt man Jugendliche und die Wahlen im Oktober 2019 einander näher?
In diesem Udpating stellen wir unsere Lösungen auf diese beiden Fragen vor. Zudem verraten wir, welche engage-Anliegen es in die Sondersession Anfang Mai 2019 geschafft haben und berichten wie immer über das Neuste aus der Jupa-Szene, dem Vorstand und der Geschäftsstelle. –Ach ja, schon einen Blick auf unsere neue Website engage.ch geworfen? Was alles neu ist, erfahren Sie und du weiter unten. Neue Inhalte gibt’s übrigens auch auf civic-tech.ch. Viel Spass beim Lesen!

Talentschmiede für erfolgreiche JungpolitikerInnen


Jugendparlamente, Jungparteien und Jugendverbände – sie alle haben eines gemeinsam: Die Stimmen der Jugendlichen zu vertreten und die Partizipation junger Erwachsener zu fördern. Doch wie werden engagierte und talentierte JungpolitikerInnen unterstützt, politische Ämter wahrzunehmen und andere Jugendliche zu einem politischen Engagement zu motivieren? Der DSJ hat dafür eine Talentschmiede für NachwuchspolitikerInnen ins Leben gerufen. Mit der Leitungsausbildung Jugend + Politik leistet der DSJ hinsichtlich der Förderung der politischen Kompetenzen von NachwuchspolitikerInnen Pionierarbeit. Die Leitungsausbildung startet nach einer intensiven Pilotphase ab August 2019 in der Deutschschweiz sowie in der Romandie.
Um das Budget der jungen Erwachsenen nicht zu stark zu belasten sind wir auf weitere finanzielle Mittel angewiesen. Sie wollen unser Ausbildungsangebot unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme mit Patrizia Nideröst.

engage-Anliegen erhalten neue Plattform


Am 16. Mai 2019 hat das erste „You(th) for Change Forum“ von engage.ch stattgefunden. Zum Workshop eingeladen waren alle Teilnehmenden der nationalen engage-Kampagne „Verändere die Schweiz!“. Ihnen boten wir die Gelegenheit, ihre Ideen und Forderungen gemeinsam mit ExpertInnen aus der Politik, Wissenschaft und dem Lobbying zu diskutieren. Von den ExpertInnen konnten die Jugendlichen Tipps und Tricks abholen, wie sie ihre Ideen selbständig weiterverfolgen können.

Am Forum wurde ausserdem die neue Website www.engage.ch vorgestellt. engage.ch motiviert Jugendliche zur politischen Partizipation nun im neuen Design und mit verschiedenen zusätzlichen Mitwirkungsmöglichkeiten: So können Jugendliche neben dem Posten der eigenen Anliegen, neu auch ihre Fragen an PolitikerInnen richten. Mit der neuen Onlineplattform und den darin integrierten Kanälen erhalten Jugendparlamente und Gemeinden die Möglichkeit, aktiver mit den Jugendlichen ihrer Region zu kommunizieren und zu interagieren. Liken, sharen und kommentieren kann man die vielen Anliegen nach wie vor. Durch neue Filtermöglichkeiten können die Anliegen nach Status, Themenbereich und geografischen Regionen gefiltert werden, wodurch das vielseitige Engagement der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Schweiz nun übersichtlicher gestaltet ist.

Nationales Wahlprojekt VoteNow19


VoteNow19 bringt Jugendliche an die Urne! Die 18–25-Jährigen aus der ganzen Schweiz werden gezielt sensibilisiert, informiert, motiviert und mobilisiert, damit sie an den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober 2019 teilnehmen. Dies geschieht auf der Grundlage der bewährten und politisch neutralen easyvote-Angebote im Online- und Offline-Bereich.

Geht es um die Teilnahme an Abstimmungen und Wahlen bei 18–25-Jährigen, zeigt sich in der Schweiz ein klares Bild. Bei den Wahlen 2011 ist die Wahlbeteiligung der jungen SchweizerInnen unter das Niveau von 2003 gesunken und blieb auch 2015 auf verhältnismässig tiefem Niveau. Die Wahlbeteiligung aller Schweizer BürgerInnen in den letzten Jahrzehnten nimmt jedoch zu. Mit dieser problematischen Entwicklung wächst der Unterschied zwischen der Wahlbeteiligung der jungen Erwachsenen und aller Schweizer BürgerInnen stark. Geht es um Wahlen, sind die Unterschiede bei der Beteiligung noch grösser als bei den Abstimmungen. Das ist insofern bedenklich, als dass Wahlen einen grossen Einfluss auf das Leben der jungen StimmbürgerInnen haben – die ParlamentarierInnen treffen während ihrer Amtszeit unzählige zukunftsgerichtete Entscheide. Umso wichtiger also, dass wir alle gemeinsam die demokratische Zukunft der Schweiz stärken. Mithelfen ist angesagt!
  • Folgen Sie / folge uns ab Juni 2019 auf Facebook, Instagram, Twitter, YouTube oder besuchen Sie / besuche unsere Webseite easyvote.ch, um zu sehen, wie Sie und du bei VoteNow19 mitwirken können.
  • Sind Sie eine Lehrperson und möchten Sie mit Ihren SchülerInnen über die Wahlen sprechen? Wir unterstützen Sie dabei, einen Polittalk an Ihrer Schule zu organisieren!
  • Sind Sie / du bist in der Politik aktiv oder politisch interessiert und möchten bei einem Polittalk mitwirken? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht an Marc Steiner!
  • Möchten Sie easyvote als Medienpartner unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Lucia Plaen!
Bringen wir gemeinsam mehr Jugendliche an die Urne! Haben Sie Ideen oder Anregungen? Wollen Sie uns anderweitig unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht an Zoë Maire!

Blog: Interesse an Politik wecken – dank dem engage-Atelier "Politik erleben"


Die Politik erreicht die Jugendlichen nicht – dies ist eine der Hauptaussagen des easyvote-Politikmonitors 2018. So sind denn auch Angebote, die das politische Interesse im schulischen Kontext wecken sollen, selten. Dieser Lücke nimmt sich das engage-Atelier „Politik erleben“ an. Im Herbst 2018 fand im Kanton Zürich die Pilotphase des Projekts für die Sekundarstufe I statt. Die Evaluation zeigt klar: Der persönliche Kontakt mit PolitikerInnen ist bei Jugendlichen der Schlüssel zu mehr politischer Handlungsbereitschaft und stärkerem Vertrauen in die Politik. Weiterlesen auf dsj.ch

Öffentliche Diskussion zu Civic Tech notwendig


Crossiety, Züri wie neu, Inilab, Policy Kitchen, usw. – die Liste von Civic Tech-Plattformen in der Schweiz ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Sie fördern einen verstärkten Einbezug von BürgerInnen in politische Planungs- und Entscheidungsprozesse. Auch der DSJ ist mit seinen Angeboten engage.ch und easyvote im Civic Tech-Bereich vertreten. Da wir das Thema für die zukünftige politische Partizipation von Jugendlichen als wichtig erachten, haben wir am 14. März 2019 im Polit-Forum Bern ExpertInnen aus Politik, Wirtschaft und Forschung im Rahmen einer Konferenz zum Thema Civic Technology zu einem ersten gemeinsamen Dialog zusammengebracht. Zudem hatten AkteurInnen aus der Branche Gelegenheit, ihre Produkte und Ideen dem interessierten Publikum vorzustellen.

Wir haben die Outputs aus den Workshops zusammengetragen und gemeinsam mit Rolf Rauschenbach von Procivis AG ein Schweizer Civic Tech-Ökosystem aufgestellt. Dieses sowie alle Präsentationsfolien der Forschungs- und Politikreferate sowie der Lightning Talks sind auf www.civic-tech.ch zu finden!

Jupa-News


Das Urner Jugendparlament reichte drei Anliegen beim Urner Regierungsrat ein. Die Jugendlichen verlangen den Bau von Sportanlagen, den Ausbau des Freizeitangebots und bessere Busverbindungen in der Region. Weiter…

Über eine längere Zeit hatte der Verein Jugend und Politik Sense Schwierigkeiten, neue Mitglieder zu gewinnen. Nun trägt ihre durchgeführte „Zukunftssitzung“ mit Jugendlichen zur Neuorganisation des Vereins Früchte: Das Jupa will mit neuem Vorstand und neuen Mitgliedern nun verschiedene Projekte angehen. Weiter…

In der Gemeinde Uzwil gibt es seit Kurzem einen Jugendgemeinderat. 15- bis 22-Jährige sollen sich so am politischen und gesellschaftlichen Leben beteiligen. Weiter…

Mit einer engage-Kampagne hat der Jugendrat Spiez eine Erhebung zu den Anliegen der Spiezer Jugend durchgeführt. Dabei wurden 47 Anliegen gesammelt und im Rahmen einer Veranstaltung präsentiert und diskutiert. Weiter…

Auch der Jugendrat hat die Gelegenheit am Frühlingsfest in Rapperswil-Jona genutzt, um Ideen und Wünsche der Jugendlichen aus der Region aufzunehmen. Weiter…

Tessiner Jugendliche diskutierten an der Session des Consiglio Cantonale dei Giovani in Bellinzona über Themen wie schulische Ausbildung oder den Klimawandel. Die Diskussionen wurden von der Nationalrätin Marina Carobbio geleitet. Weiter…

Für das Magazin „Schweizer Gemeinde“ hat unsere Mitarbeiterin Sheila Glasz einen Beitrag zum Conseil des jeunes d’Yverdon geschrieben (deutsche Version / französische Version): Junge Erwachsene leisten einen Beitrag zur politischen und kulturellen Bildung von Jugendlichen. 

engage-Anliegen in der Sondersession

Corina Liebi und Nationalraetin Nadine Masshardt

Bei der vergangen Sondersession Anfang Mai 2019 wurden gleich zwei Ideen, die im Rahmen der letztjährigen nationalen engage-Kampagne „Verändere die Schweiz!“ gesammelt wurden, auf die nationale Politikagenda gesetzt. Beide Anliegen befassen sich mit dem Thema der Nachhaltigkeit.

So wünschten sich einige Jugendliche eine mildere Regulierung von Verfallsdaten, um Foodwaste zu minimieren. Nadine Masshardt, Nationalrätin SP, hat sich diesem Thema angenommen und ein Postulat eingereicht. Zudem wünschten sich vier Jugendliche aus der Romandie eine strengere Regulierung von Plastikverpackungen für Detailhändler: „Natürlich muss man als Konsument darauf achten, was man kauft. Es wäre aber deutlich einfacher, wenn man den grossen DetailhändlerInnen einige Vorschriften machen würde“. Die grüne Nationalrätin Irène Kälin fand diese Idee überzeugend und bringt sie nun als Interpellation in die nationale Politik ein.

Die bei „Verändere die Schweiz!“ eingereichten Ideen und Forderungen sind divers. Sie reichen von der Steuerreduktionen für Ü-65-Jährige, über die Förderung des dualen Bildungsweges bis hin zur Ermöglichung des Militärdienstes auch für Menschen mit eingeschränkter Gesundheit. Hier geht’s zu allen engage-Anliegen.

Neuer DSJ-Vorstand


Der neue DSJ-Vorstand hat sich Anfang Mai 2019 zu seiner ersten Sitzung getroffen. Nebst diversen Einführungen und der Aufgabenverteilung wurden die Mitglieder im Escape Room auf ihren Teamgeist, ihre strategischen Fähigkeiten und ihre Beständigkeit geprüft – Es haben alle mit Bravour bestanden! So wurden auch schon die ersten Entscheide als Gremium getroffen und der Vorstand ist aufgewärmt für die anstehende Behandlung der Detailstrategie 2020–22.

Neues Gesicht auf der Geschäftsstelle


Wir freuen uns, David Uster als neuen Mitarbeiter Politische Bildung engage.ch willkommen zu heissen. Sebastian Niessen hat ihm nach drei Jahren diese Funktion übergeben und den DSJ auf Ende Mai 2019 verlassen. Wir bedanken uns herzlich für seine tolle Arbeit und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!

DSJ-Agenda 2019

13.06.2019: DSJ Alumni-Anlass: Von der Jugendrätin zur Nationalrätin, Bern
13.06.2019: engage-Event, Kerzers
17.06.2019: engage-Event "Verändere die Schweiz!" im Bundeshaus, Bern
19.06.2019: Politlunch, Bern
27.06.2019: DSJ-Sommerapéro (auf Einladung), Bern
28.06.2019: DSJ-Grillfest für Alumni, Vorstands- und GPK-Mitglieder und Mitarbeitende, Bern
25.10.–27.10.2019: Jugendparlamentskonferenz JPK 2019, St. Gallen

Dein Feedback ist willkommen!

Wie findest Du unser Updating? Schick uns Dein Feedback per Mail, Twitter oder über unsere Facebook-Seite.

Engagierte Grüsse
DSJ  FSPJ  FSPG




website dsj.ch website easyvote.ch website engage.ch