Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, kannst du die Online-Version lesen.
DSJ Facebook DSJ Website E-Mail DSJ

DSJ-Newsletter Januar 2019

  

Neues Jahr – Neue Geschäftsleiterin!
Neues Jahr – Erste Swiss Civic Tech-Konferenz!
Neues Jahr – Neue Abstimmungen!
Neues Jahr – „Verändere die Schweiz!“ mit neuen Ideen!
Neues Jahr – Start Lehrgang Leitungsausbildung Jugend + Politik!

Neues Jahr – Erstes Updating! Bestimmt ist auch etwas für dich oder Sie dabei! Wir freuen uns auf spannende Projekte und Veranstaltungen mit dir und Ihnen.

Mit neuer Geschäftsleiterin ins Jahr 2019 gestartet


Stefanie Bosshard hat zum Jahreswechsel 2019 die Geschäftsleitung DSJ übernommen. Die Bildungswissenschaftlerin war zuvor fünf Jahre als Projektverantwortliche beim Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) in der Bildungspolitik tätig. Stefanie Bosshard geht die neue Herausforderung als Geschäftsleiterin des DSJ mit Freude und Zuversicht an und betont: „Die direkte Demokratie der Schweiz braucht Jugendliche und junge Erwachsene, welche sie verstehen, an ihr teilhaben und die Werte der demokratischen Diskussionskultur weiterleben. Zusammen mit dem Team und den Mitgliedern des DSJ setze ich mich dafür ein." Weiterlesen...

Jetzt anmelden für die erste Swiss Civic Tech-Konferenz


Der DSJ bringt am 14. März 2019 ExpertInnen aus Politik, Wirtschaft und Forschung im Rahmen der ersten Swiss Civic Tech-Konferenz in Bern zu einem Dialog zusammen.

Civic Tech steht für den Einsatz von digitalen Tools zur Förderung der politischen Partizipation von BürgerInnen. Der DSJ ist mit den Plattformen engage.ch und easyvote im Civic Tech-Bereich vertreten und holt damit junge BürgerInnen dort ab, wo sie sich in ihrem Alltag bewegen.

Welches Potenzial bieten Civic Tech-Tools? Welche Akteure gibt es in diesem Bereich? Und wie steht es um den Forschungsstand zu Civic Tech? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum der ersten Schweizer Civic Tech-Konferenz. Die Anmeldung ist eröffnet: www.civic-tech.ch

In 12 Tagen kann die Schweiz wieder verändert werden!



Vom 11. Februar bis zum 24. März 2019 können zum dritten Mal in Folge alle Jugendlichen in der Schweiz bei „Verändere die Schweiz!“ mitmachen und ihre Ideen und Anliegen auf www.engage.ch einreichen. Anschliessend wählen die 15 jüngsten National- und StänderätInnen ihre Favoriten aus und bringen diese in die nationale Politik ein.

In diesem Jahr dürfen wir auf die Unterstützung von ehemaligen Teilnehmenden zählen, welche das engage-Team als BotschafterInnen beim Sammeln der Anliegen tatkräftig unterstützen. Sie trafen sich bereits am 24. Januar 2019 im Käfigturm Bern für einen Austausch (Interessierte können sich gerne bei info@engage.ch melden). Im Rahmen des anschliessenden Polit-Apéro diskutierten die beiden Nationalräte und Projektpartner von „Verändere die Schweiz!“ Christian Imark (SVP) und Fabian Molina (SP) darüber, wie sie Bürgerinnen- und Bürgeranliegen sammeln und damit umgehen.   

Blog: Nachwuchsförderung im Schweizer Milizsystem


Das politische System der Schweiz beruht massgeblich auf dem freiwilligen Engagement der BürgerInnen. Doch immer weniger SchweizerInnen sind gemäss neuesten Erhebungen bereit, ein politisches Amt auszuüben. Um das Milizsystem zu stärken und weiterzuentwickeln, hat der Schweizerische Gemeindeverband SGV das Jahr 2019 zum Jahr der Milizarbeit ausgerufen. Auch der Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ beteiligt sich mit seinen vielfältigen Angeboten und Aktivitäten an der Stärkung des Milizsystems der Schweiz. Weiterlesen...


Übrigens: Unser nächster Politlunch am 13. Februar 2019 geht der Frage nach: Was braucht ein zukunftsfähiges Milizsystem? Hier geht's zur Anmeldung!

Neues Jahr – Neue Abstimmungen!


Schutzzonen, Richtpläne und Raumplanung? Wichtige Begriffe rund um die Zersiedelungsinitiative. Am ersten nationalen Abstimmungstag im neuen Jahr wird darüber abgestimmt, ob es in Zukunft gesamthaft nicht mehr Bauzonen als heute geben soll. Save the date! Bis am 10. Februar 2019 kannst du bzw. können Sie noch ein Ja oder Nein in die Urne legen.

Wer wissen will, um was es geht, ist bei easyvote richtig: Auf unserer Website findet sich alles, was man wissen muss – Einfach verständlich und neutral erklärt! Wer gerne noch mehr Argumente hören möchte, sollte zudem mal hier vorbeischauen: Luzian Franzini (Junge Grüne, Pro) und Maja Freiermuth (Jungfreisinnige, Contra) diskutieren – und zeichnen!

Wer zudem wissen will, welche Kantone am 10. Februar 2019 auch kantonale Abstimmungen haben, ist hier richtig.

Jupa-News


Foto: Mitglieder der Jugendsession Graubünden

Am 18. Januar fand die Gründungsversammlung des Parlement des Jeunes de Grône statt. Das Jugendparlament ist für 16- bis 27-Jährige aus der Gegend offen und organisiert vier Debatten pro Jahr. Wir gratulieren dem neuen Jugendparlament zu seiner Gründung!

Am 19. Januar wurde die Jugendsession Graubünden als Verein gegründet. Damit gibt es nun in 22 Kantonen Jugendparlament-ähnliche kantonale Strukturen. Wir gratulieren auch hierzu!

Der Conseil des Jeunes de Nyon gibt einen Anstoss für die Einführung von Nachtbussen in der Region. Weiter…

Für die 19. Ausgabe ihrer Jugendsession sammelt der Consiglio Cantonale dei Giovani Ticino die Anliegen der Jugendlichen aus dem Kanton über einen eigenen Kanal auf engage.ch. Weiter…

Der Jugendrat Baselland setzt sich für politische Bildung an Schulen ein. Weiter…

Der Freiburger Jugendrat wird dieses Jahr 20-jährig. Auf diesen Zeitpunkt hin möchte er eine neue Form der politischen Debatte in Form von Speed Debatings unter Jugendlichen etablieren. Weiter…

Leitungsausbildung Jugend + Politik auf Kurs


Ende Januar fand das vorletzte Ausbildungswochenende der Pilotphase der Leitungsausbildung Jugend + Politik statt. Das Angebot ist auf Erfolgskurs und stösst auf grosses Interesse. Es freut uns, bereits heute verkünden zu können, dass wir im Herbst 2019 mit dem regulären Lehrgang auf Deutsch und Französisch starten werden.

Ein Ausblick auf das Jahr 2019 verrät ausserdem: Nebst dem neuen Lehrgang stehen auch unsere beliebten youpa-Veranstaltungen wieder auf dem Programm. Die traditionelle Jugendparlamentskonferenz JPK findet wie gewohnt im Herbst 2019 statt und lädt rund 200 junge politisch engagierte Erwachsene zur Weiterbildung und zum Networking über die Kantons- und Landesgrenzen hinweg ein. Zudem fördern wir den Austausch und das politische Know-How mit einem Jupa-Seminar im Februar und regionalen Treffen.  Mit der „Mission election“ wird das Wahljahr 2019 in Zusammenarbeit mit easyvote und den Jugendparlamenten eingeläutet.

engage-Atelier "Politik erleben" an Schulen


„engage-Atelier – Politik erleben" so heisst unser neuer vierstündiger Workshop zur Politik für SchülerInnen der Sek-I-Stufe. „Es ist grossartig zu sehen, wie kreativ die Jugendlichen werden, wenn man ihnen zuhört“, findet die 18-jährige Lea Hatt, die bereits einige engage-Ateliers in Zürcher Schulen leitete. Im Zentrum des Workshops steht das Engagement der Jugendlichen. Lea unterstützt die SchülerInnen darin, eigene Ideen und Anliegen für ihre Gemeinde zu entwickeln. Mit dabei ist immer auch einE PolitikerIn aus der Gemeinde, welcheR den Jugendlichen Rückmeldungen auf deren Anliegen gibt und diese bei der Umsetzung unterstützt. 

Möchten auch Sie mit Ihrer Klasse Gemeindepolitik erleben? Dann melden Sie sich bei sebastian.niessen@dsj.ch. Weitere Informationen zum Angebot finden Sie hier.

Möchtest du DSJ-Vorstandsmitglied werden?

Interessiert dich der weitere Weg des DSJ und du könntest dir vorstellen, diesen aktiv mitzugestalten? Im Vorstand des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente wärst du für die strategischen Tätigkeiten verantwortlich.

An der Delegiertenversammlung vom 06. April 2019 finden Vorstandsersatzwahlen statt. Zur Wahl stellen können sich aktive oder ehemalige JupalerInnen (Höchstalter 28) eines Jupas, welches Mitglied des DSJ ist.

Einen Eindruck der Vorstandsarbeit kannst du am 20. März 2019 beim "Treffen für Vorstandsinteressierte" gewinnen. Aktuelle Vorstandsmitglieder erzählen was dich im Vorstand erwarten würde, ihr diskutiert ein erstes Mal über einen strategischen Entscheid, welcher der Vorstand in der Vergangenheit treffen musste und du kannst den Vorstandsmitgliedern deine Fragen stellen. Hier kannst du dich für das Treffen anmelden.

Der DSJ in den Medien


Wie interessiert man Jugendliche für Politik? Unser Projekt engage.ch wurde als "Die Idee" bei 10vor10 (SRF) vorgestellt.

DSJ-Agenda 2019

02.–03.02.2019: Jupa-Seminar 2019, Bern
11.02.–24.03.2019: Kampagne „Verändere die Schweiz!“
13.02.2019: Politlunch: Was braucht ein zukunftsfähiges Milizsystem? (Anmeldung)
06.03.2019: Treffen Vorstandsinteressierte, Bern (Anmeldung)
14.03.2019: Erste Swiss Civic Tech Konferenz, Bern (Anmeldung)
16.03.2019: Delegiertentreffen (Anmeldung)
23.–24.03.2019: Leitungsausbildung Jugend + Politik, Modul 2 – Teil 4
06.–07.04.2019: Delegiertenversammlung in Crans-Montana
11.04.2019: easyvote-Tagung

Dein Feedback ist willkommen!

Wie findest Du unser Updating? Schick uns Dein Feedback per Mail, Twitter oder über unsere Facebook-Seite.

Engagierte Grüsse
DSJ  FSPJ  FSPG




website dsj.ch website easyvote.ch website engage.ch