Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, kannst du die Online-Version lesen.
DSJ Facebook DSJ Website E-Mail DSJ

DSJ-Newsletter November 2018

  

Unsere wichtigsten November-News sind:

Am 27. November 2018 wurde das kantonale Jugendparlament Thurgau gegründet. Lust nachzumachen? Unsere neue Beratungsbroschüre für Gründungen gibt’s jetzt hier zu bestellen.

Im Blog gehen wir der Frage nach: Welche konkreten Möglichkeiten zur Stärkung der politischen Bildung bestehen in den Kantonen?

Ausserdem waren wir mit unserem Projekt engage.ch zum zweiten Mal in Folge für die Innovation in Politics Awards in Wien nominiert.

Am 25. November 2018 wurde zum letzten Mal in diesem Jahr Ja oder Nein gestimmt. Unsere easyvote-Clips wurden 158'563 Mal (ohne Partner-Kanäle) angeschaut und mehr als 120'000 Jugendliche erhielten die easyvote-Broschüre. Damit wir auch im 2019 mit unserer Arbeit weiterfahren können und unsere neue App lanciert werden kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Unterstützen Sie unser Crowdfunding noch bis am 08. Dezember 2018.

Unterstützen Sie die neue easyvote-App!


Fakten bleiben im rauen politischen Klima auf der Strecke. Es geht nicht mehr um Sachlichkeit und Neutralität, sondern um Polarisierung und darum, mit allen Mitteln die Mehrheit von sich zu überzeugen.

Sind Sie auch der Meinung, dass dies nicht die Diskussionskultur ist, welche die Schweiz weiterbringt? Stehen Sie auch dafür ein, dass Debatten sachlich und verständlich geführt werden, und sind Sie ebenfalls davon überzeugt, dass es einfach zugängliche und politisch neutrale Informationen geben sollte, damit sich alle eine Meinung bilden können? Haben Sie auch schon gedacht, dass smartvote für Abstimmungen nützlich wäre?

Dann unterstützen Sie unser Crowdfunding für die neue easyvote-App!

Sie hilft jungen Erwachsenen, sich anhand von sachlichen Argumenten eine persönliche Meinung zu bilden. Durch Stiftungen, Beiträge des Bundes, von Kantonen und Gemeinden sowie von GönnerInnen haben wir bereits 80 % der Finanzierung für die Programmierung der App und der Inhalte zusammen. Die App kann aber nur umgesetzt werden, wenn auch die restlichen 20 % erreicht werden – mit Ihrer Unterstützung!

Weitere Informationen zur App finden Sie hier.
Zum Crowdfunding geht es hier.

Neue Beratungsbroschüre für Jupa-Gründungen


Der DSJ verfügt über viel Wissen und Erfahrung zum Thema Jugendparlamente und Jugendräte, die er in diversen Publikationen aufbereitet. Seit diesem Herbst bieten wir eine neue Broschüre zur Unterstützung bei Gründungen von Jugendparlamenten und Jugendräten an. Diese Broschüre richtet sich an interessierte Jugendliche sowie an Fachpersonen, die einen Auftrag im Bereich der Mitwirkung von Jugendlichen auf Gemeinde- und Kantonsebene haben. Die Broschüre ist angereichert mit Praxisbeispielen, Tipps und Ideen von der Konzipierung über die Gründung bis hin zum Aufbau der ersten Aktivitäten eines Jugendparlaments.

Der DSJ bietet ergänzend dazu persönliche Gründungsberatungen an, mit dem Ziel, ein nachhaltiges Bestehen von Jugendparlamenten zu fördern.

Zum 2. Mal für die Innovation in Politics Awards nominiert


Die Innovation in Politics Awards wurden am Samstag, 17. November 2018 zum zweiten Mal in Wien verliehen. Das Gemeindeprojekt von engage.ch mit den drei Glarner Gemeinden wurde von mehr als 1’050 EuropäerInnen als sehr innovativ bewertet und war zusammen mit dem Kanton Glarus, neben neun weiteren FinalistInnen, für den "Innovation in Politics Award" in der Kategorie Demokratie nominiert. Für den Award selbst hat es am Ende leider nicht gereicht. Die Nomination ist aber eine grosse Ehre für den DSJ und die Glarner Gemeinden und zeigt, dass engage.ch den Nerv der Zeit trifft.

Blog: Möglichkeiten zur Stärkung der politischen Bildung


Kaum jemand bestreitet öffentlich, dass die politische Bildung in einem Land mit so vielen direktdemokratischen Möglichkeiten wichtig ist. Dennoch ist die politische Bildung im Schulunterricht relativ schlecht verankert. Erste Kantone ändern dies nun mit der Einführung eines eigenen Fachs. Doch es bestehen auch noch andere Möglichkeiten zur Stärkung der politischen Bildung. Unser neuster Blogbeitrag zeigt konkrete Möglichkeiten zur Verbesserung der politischen Bildung in den Kantonen auf. Denn es sind letztere, welche die politische Bildung am stärksten beeinflussen können.

Weiterlesen auf dsj.ch.

Hitzige Speed Debatings an der JPK 2018


Unter dem Motto „Une jeunesse libre et unie“ haben sich am letzten Oktoberwochenende rund 180 Jugendliche von 34 Jugendparlamenten aus der ganzen Schweiz und dem Ausland zur 26. Jugendparlamentskonferenz JPK in Neuenburg getroffen. Im Zentrum standen Austausch, Ausbildung und politische Diskussionen in Form von Speed Debatings.

Besonders das Speed Debating bot Raum für spannende Diskussionen und einen freien Meinungsaustausch unter den Teilnehmenden. Die Partizipationsform ermöglicht es den Jugendlichen, sich auf gleicher Augenhöhe mit PolitikerInnen oder FachexpertInnen über ein Thema auszutauschen. Der DSJ bietet zum Thema Speed Debating eine Broschüre mit Leitfaden an, führt dazu auch Workshops durch oder realisiert im Auftrag eines Jugendparlaments oder einer interessierten Organisation ein Speed Debating von der Planung bis hin zur Umsetzung.

Politlunch-Serie setzt sich erfolgreich fort


Bereits rund 90 Personen haben die ersten drei Politlunches besucht, die in Zusammenarbeit mit dem Polit-Forum Bern im Käfigturm stattfanden. Am 27. November drehte sich in der interaktiven Diskussion mit dem Publikum alles um den Einsatz von digitalen Tools zur Förderung lokaler politischer Partizipation. Fachliche Inputs lieferten Prof. Abraham Bernstein, Direktor der Digital Society Initiative der Universität Zürich; Corina Gredig, Politikwissenschaftlerin und Leiterin des glp Labs, sowie Melanie Eberhard, Projektleiterin engage.ch. Das Publikum war bunt durchmischt. Während der Session haben auch ParlamentarierInnen den Weg zu uns gefunden.

Sie haben den letzten Politlunch verpasst? Keine Sorge, denn der nächste findet bereits am 12. Dezember 2018 von 12:15–13:00 Uhr statt. Wir diskutieren über die Frage: Wie werden Jugendliche über politische Kampagnen erreicht? Auf dem Podium sprechen Urs Vögeli, Politikwissenschaftler sowie Urheber des Lego-Videos zur Selbstbestimmungsinitiative; und Alessandro Iacono, Verantwortlicher Online-Wahlkampf bei der SP Schweiz.

Anmeldungen werden bis am 10. Dezember 2018 entgegengenommen. Auch spontane Gäste sind willkommen!

engage.ch am 11. Jugendpolittag Solothurn


Der DSJ hat zum zweiten Mal den Jugendpolittag in Zusammenarbeit mit dem Kanton Solothurn und mit Unterstützung des Jugendparlaments Kanton Solothurn durchgeführt. Im Vorfeld des diesjährigen Jugendpolittags konnten junge SolothurnerInnen über die Onlineplattform engage.ch ihre Anliegen und Ideen für den Kanton posten.

Am Anlass selber wurden die online eingereichten Anliegen nach Themenbereich aufgearbeitet und zu konkreten Forderungen ausformuliert. Diese wurden anschliessend im Kantonsratssaal mit kantonalen PolitikerInnen diskutiert. Von besserer Tierhaltung, über die Integration von Geflüchteten, bis hin zur Entwicklung einer App, die einen beim Recyceln unterstützt, war alles dabei. Einige der Forderungen werden nun von den PolitikerInnen ins Kantonsparlament eingebracht.

Einen schönen Einblick, wie die Jugendlichen den Jugendpolittag in Solothurn erlebt haben, gibt die Solothurner Zeitung in ihrem Artikel.

Jupa-News: Herbstzeit ist Jugendsessionszeit


Das Jugendparlament SG/AI/AR führte seine 39. Jugendsession mit gut 80 Teilnehmenden im Alter zwischen 13 und 25 Jahren in Herisau durch. Ein voller Erfolg! Weiter…

Die diesjährige Jugendsession des Jugendrats Wohlen zeigte: Jugendliche haben das Bedürfnis, in der lokalen Politik mitzureden. Die 48 Teilnehmenden wünschen sich u. a. mehr Laternen in den Nebenstrassen, eine übersichtlichere Fussgängersituation oder Abfalleimer, bei denen das Trennen vor Ort möglich ist. Weiter…

Das Jugendparlament Horgen organisierte seine erste Jugendsession mit Erfolg: 50 Jugendliche nahmen teil und tauschten sich über ihre Anliegen und Wünsche aus. Weiter…

Die jährlich stattfindende Jugendsession des Jugendrats Liechtenstein lud dieses Jahr Jugendliche ein, über Themen wie Familie und Beruf zu diskutieren. Weiter…

Neues Gesicht auf der Geschäftsstelle


Wir freuen uns, Nathalie Delbrouck als neue Mitarbeiterin im Bereich Jugendparlamente für die Leitungsausbildung Jugend + Politik willkommen zu heissen.

Catherine Ricklin wird den DSJ auf Ende November 2018 verlassen. Wir bedanken uns herzlich für ihre tolle Arbeit und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.

Der DSJ in den Medien


News aus dem DSJ-Team


Das Bundeshaus im Märchenkostüm? Diese Gelegenheit liessen wir uns nicht nehmen. Mit heissem Glühwein ausgerüstet traf sich das DSJ-Team zum Rendez-vous Bundesplatz und genoss gemeinsam das Lichterspektakel.

DSJ-Agenda 2018/19

08.–09.12.2018: Leitungsausbildung Jugend + Politik, Modul 2 – Teil 2
18.01.2019: Austauschtreffen Vorstand und Mitglieder in Zürich
26.–27.01.2019: Leitungsausbildung Jugend + Politik, Modul 2 – Teil 3
16.03.2019: Delegiertentreffen (ehemals Präsidententreffen)
23.–24.03.2019: Leitungsausbildung Jugend + Politik, Modul 2 – Teil 4
06.–07.04.2019: Delegiertenversammlung
11.04.2019: easyvote-Tagung 

Veranstaltungen der Jugendparlamente sind hier zu finden.
Veranstaltungen von Partnerorganisationen sind hier zu finden.

Datenschutz beim DSJ

Am 25. Mai 2018 trat die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Dies nehmen wir zum Anlass, um Sie/dich darüber zu informieren, dass der DSJ den Datenschutz ernst nimmt. So ist beispielsweise der Bereich easyvote nach dem Gütesiegel GoodPriv@cy datenschutzzertifiziert. Zudem verfügt der DSJ über einen Datenschutzbeauftragten, der sich um die stetige Verbesserung des Datenschutzes kümmert. Wir geben keine persönlichen Daten ohne Ihre/deine Einwilligung weiter. Allfällige Fragen bitte an info@dsj.ch. Wenn Sie/du unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten/möchtest, finden Sie/findest du am Ende jedes Newsletters die Möglichkeit, diesen abzubestellen. Wenn Sie/du davon keinen Gebrauch machen/machst, gehen wir von Ihrem/deinem Einverständnis aus, den Newsletter weiterhin zu erhalten.

Dein Feedback ist willkommen!

Wie findest Du unser Updating? Schick uns Dein Feedback per Mail, Twitter oder über unsere Facebook-Seite.

Engagierte Grüsse
DSJ  FSPJ  FSPG




website dsj.ch website easyvote.ch website engage.ch