Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, kannst du die Online-Version lesen.
DSJ Facebook DSJ Website E-Mail DSJ

DSJ-Newsletter Juli 2018

  

Die Ventilatoren summen durch die DSJ-Büroräumlichkeiten. Zur „Abkühlung“ werfen wir in diesem Updating deshalb bereits einen Blick Richtung Herbst: Die Anmeldungen für die 26. Jugendparlamentskonferenz JPK und die erste DSJ-Summer School sind eröffnet! Die Abstimmungsthemen vom kommenden September sind bekannt und das easyvote-Team ist schon fleissig an der Produktion der Inhalte der easyvote-Broschüre und -Clips.

Alle LehrerInnen, die bereits in Vorbereitungen des nächsten Schuljahres stecken: in unserem Blogbeitrag erfahren Sie, wie Jugendliche über politische Bildung denken und was sie sich im Unterricht wünschen – easyvote-school bietet die passenden Unterrichtsmaterialien dazu!

Ausserdem haben wir eine spannende Stelle zu vergeben: Wir suchen eineN neueN, jungeN GeschäftsleiterIn für eine Nachfolge per Oktober 2018.

Zunächst aber: Happy Summer!

Jobangebot: GeschäftsleiterIn DSJ (80–100 %)


Nach bald sieben Jahren und einer für den DSJ gewinnbringenden Zeit, wird Maurus Blumenthal seine Funktion als Geschäftsleiter abgeben.

Als Nachfolge suchen wir per 01. Oktober 2018 (oder nach Vereinbarung) eineN neueN, jungeN GeschäftsleiterIn (Höchstalter 35 Jahre bei Anstellungstermin). 

Wir bieten die einmalige Möglichkeit, die Geschäftsstelle eines aufstrebenden Jugendverbands und Kompetenzzentrums zur Förderung der politischen Partizipation zu leiten und weiterzuentwickeln sowie die Führung eines jungen und engagierten Teams zu übernehmen. Dabei verfügst du über grosse Mitgestaltungsmöglichkeiten in der operativen Umsetzung sowie bei der strategischen Ausrichtung des Verbands.

Zum Stellenbeschrieb

Jetzt anmelden: Jugendparlamentskonferenz JPK 2018


Die JPK 2018 findet vom 26.–28. Oktober 2018 in Neuenburg statt und wird vom DSJ in Zusammenarbeit mit dem Parlement des Jeunes de la ville de Neuchâtel organisiert.

Im letzten Jahr haben rund 200 aktive und ehemalige JugendparlamentarierInnen aus allen Sprachregionen der Schweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein an der JPK teilgenommen. 

Sei auch du dieses Jahr mit dabei und melde dich jetzt an! Wir freuen uns auf ein Wochenende mit spannendem Austausch, Workshops, Speed Debatings und legendärer Party – Jupa-Spirit pur!

Zur Programmübersicht

Jobangebot: MitarbeiterIn Fundraising (40 %)


Der Bereich Finanzen & Administration erbringt alle internen Dienstleistungen für den Verband und vertritt den DSJ gegen aussen, dazu gehört auch das Verbands-Fundraising. Dafür sucht der DSJ eineN MitarbeiterIn Fundraising.

Arbeitspensum: 40 %
Arbeitsbeginn: 01.09.2018 oder nach Vereinbarung
Arbeitsort: Zentrum von Bern (5 Min. Laufdistanz ab Bhf. Bern)
Bewerbungsfrist: 19.08.2018 

Zum Stellenbeschrieb

Blogbeitrag: politische Bildung von Jugendlichen


Welchen Stellenwert hat die politische Bildung für die Jugendlichen selbst und wie bewerten sie den Ertrag des politischen Unterrichts in der Schweiz? In diesem Blogbeitrag widmen wir uns diesen Fragen sowie den Bedürfnissen der Jugendlichen im Hinblick auf den Inhalt der politischen Bildung.

Den ganzen Blogbeitrag gibt es auf unserer Website zu lesen!

DSJ-Summer School: Visualisierung von Daten zur politischen Partizipation


Vom 10. bis 12. September 2018 führt der DSJ erstmals eine Summer School durch, bei der engagierte junge Erwachsene während drei Tagen nützliche Skills zur Datenvisualisierung zum Thema politische Partizipation erlernen können. Dabei wird mit der statistischen Softwareumgebung R und einem Datensatz einer Erhebung zur politischen Partizipation von Jugendlichen gearbeitet. Grundkenntnisse in Statistik sind für die Teilnahme an der Summer School von Vorteil. 

Die erlangten Kenntnisse können in der Forschungs- und Kommunikations-Praxis eingesetzt werden. Interessiert? Hier geht’s zur Anmeldung und weiteren Informationen (Anmeldeschluss: 27.08.2018).

Diskutieren Sie die Abstimmungsvorlagen vom 23. September 2018 an Ihrer Schule!


Die Abstimmungsthemen vom kommenden September sind bekannt und wir machen uns bereits jetzt an die Arbeit. Zu diesen drei Themen produziert easyvote wiederum umfangreiche Informationen, die online und offline abzurufen sind:

1. Bundesbeschluss über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege

2. Volksinitiative „Für gesunde sowie umweltfreundlich und fair hergestellte Lebensmittel (Fair-Food-Initiative)“

3. Volksinitiative „Für Ernährungssouveränität. Die Landwirtschaft betrifft uns alle.“

Gerne bieten wir auch für diese Abstimmungsvorlagen Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Polittalks mit JungpolitikerInnen an Ihrer Schulen. Die Themen können in klassenübergreifenden Podiumsdiskussionen oder in Form von Diskussionen in einzelnen Klassen behandelt werden.

Fragen Sie direkt bei Marc Steiner (Teamleiter easyvote-school) nach oder nutzen Sie die Online-Buchungsplattform, um JungpolitikerInnen an Ihre Schule einzuladen.

Was fehlt der Glarner Jugend?


Ende Juni hat im Jugendhaus Gaswärch mit Unterstützung des DSJ der „engage-Event Glarus“ stattgefunden. Im Vorfeld wurden auf www.engage.ch rund 180 junge Ideen für die Gemeinde gesammelt (TV Südostschweiz berichtete).

Die Jugendlichen trafen beim Event auf lokale PolitikerInnen. Gemeinsamen entwickelten sie die Ideen weiter und bildeten Projektgruppen zur Umsetzung der Anliegen.

Die Glarner Jugendlichen wünschen sich: mehr Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten für 16-18-Jährige, mehr Mitbestimmung für Jugendliche sowie mehr Ausgangsaktivitäten für unter 16-Jährige. Wir sind gespannt, wie die Projektgruppen weiter vorgehen werden.

Gemeinden, die ab 2019 einen engage-Prozess zur Förderung der politischen Partizipation von Jugendlichen durchführen möchten, wenden sich bitte an Simón Anliker

Lust auf Speed Debating?


Beim Speed Debating handelt es sich um eine interaktive Form der politischen Diskussion. Im Gegensatz zu Podiumsdiskussionen werden beim Speed Debating an mehreren Tischen gleichzeitig kurze Debatten durchgeführt. Wenn die Trillerpfeife ertönt, werden Tisch und somit auch das Thema gewechselt.

Bei Speed Debatings werden nicht nur politische Themen diskutiert, sie bieten Jugendlichen auch die Gelegenheit, ihre Anliegen gegenüber Behörden und PolitikerInnen einzubringen. Für Jugendparlamente, Gemeinden und Interessierte bietet der DSJ folgende Angebote an:


Wir freuen uns über Ihre/deine Kontaktaufnahme.

Jupa-News


Das Jugendparlament Berner Oberland nahm an der Regionalkonferenz Oberland Ost teil und äusserte die Erwartungen der Jugendlichen an die Region. Weiter…

Das Jugendparlament Stadt Chur fordert unter dem Slogan „Make Chur bunt again” legale Graffiti-Flächen. Weiter…

Das Jugendparlament Uri tagt im September 2018 zum 10. Mal. Weiter…

easyvote produziert Ihren Clip: Wir erklären, was Sache ist!


Neben der Produktion der jeweiligen Abstimmungsclips von easyvote freuen wir uns stets über Anfragen für weitere Clip-Produktionen. So erarbeitete der DSJ bereits Clips in Zusammenarbeit mit dem hep Verlag, Economie Suisse, der ch stiftung oder dem Europaforum zu Themen wie Menschenrechte, Föderalismus oder Arbeitsmarkt und Zuwanderung.

Die einfach verständliche und neutrale Darstellungsweise stellt dabei den gemeinsamen Nenner der jeweiligen Produktionen dar. easyvote erklärt einfach verständlich und neutral, was Sache ist – vielleicht bald auch ein Thema von Ihnen? Die Clips werden unter anderem über die easyvote-Kanäle gestreut und erreichen damit viele Jugendliche und junge Erwachsene. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Das sind die engage-Anliegen zur Veränderung der Schweiz!


Foto: Damian Müller und Mirjam Bütikofer

In unserer neuen Serie stellen wir monatlich eines der 15 ausgewählten Anliegen der nationalen Kampagne „Verändere die Schweiz!“ vor. In diesem Updating: Das Anliegen von Mirjam Bütikofer aus Zürich.

Die 25-jährige wünscht sich bessere Berufseinstiegsmöglichkeiten für MaturandInnen und weniger StudienabbrecherInnen durch eine frühere Beratung. Politische Unterstützung erhält sie dabei von FDP Ständerat Damian Müller. Die beiden haben sich Anfang Juni im Rahmen des engage-Events im Bundeshaus getroffen, um die Idee von Mirjam auszuarbeiten. Ständerat Müller plant einen entsprechenden Vorstoss im Herbst einzureichen. Im Regionaljournal hat sie in einem Interview über ihr Anliegen und ihre Erfahrung mit engage.ch gesprochen. Hier geht’s zum Interview!

Mehr zum Anliegen von Mirjam Bütikofer und zu den 14 weiteren Ideen gibt es auf engage.ch.

Studie: easyvote informiert verständlicher als der Bundesrat


Das rote Bundesbüchlein, in welchem der Bundesrat vor Abstimmungen die Vorlage erklärt, wird von der Mehrheit der Stimmbevölkerung weniger gut verstanden als die Informationen, die easyvote zur Verfügung stellt. Am besten kommen aber erklärende Videos an. Dies zeigt eine Studie der Universität Bern, welche die Abstimmungsinformationen vergleicht.

Weiterlesen auf DeFacto.

Neue Gesichter auf der Geschäftsstelle


Foto: Lorenz Gehrig

Wir freuen uns Gian-Marco Putzi und Lorenz Gehrig im DSJ-Team willkommen zu heissen!

Gian-Marco Putzi übernimmt für sieben Monate die Stellvertretung von Ricardo Forrer, der in dieser Zeit seinen Zivildienst absolvieren wird.

Lorenz Gehrig wird bis Ende 2018 seinen Zivildiensteinsatz beim DSJ absolvieren und das Team in der Administration und Verbandskommunikation unterstützten.

News aus dem DSJ-Team


Am 30. Juni fand in Bern das jährliche Grillfest für alle Jupa- und DSJ-Alumni, die aktuellen Vorstandsmitglieder und DSJ-Mitarbeitenden statt.

DSJ-Agenda 2018

10.–12.09.2018: DSJ-Summer School Datenvisualisierung“ (Anmelden)

29.–30.09.2018: Leitungsausbildung Jugend + Politik, Modul 2 - Teil 1

26.–28.10.2018: Jugendparlamentskonferenz JPK, Neuenburg (Anmeldung)

08.–09.12.2018: Leitungsausbildung Jugend + Politik, Modul 2 - Teil 2

Dein Feedback ist willkommen!

Wie findest Du unser Updating? Schick uns Dein Feedback per Mail, Twitter oder über unsere Facebook-Seite.

Engagierte Grüsse
DSJ  FSPJ  FSPG




website dsj.ch website easyvote.ch website engage.ch