Falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, kannst du die Online-Version lesen.
DSJ Facebook DSJ Website E-Mail DSJ

DSJ-Newsletter März 2018

  

Noch bis am Sonntag, 25. März 2018 können Ideen für eine veränderte Schweiz auf www.engage.ch gepostet werden! Im kommenden Monat wird der easyvote-Politikmonitor 2017 an der easyvote-Tagung am 12. April 2018 vorgestellt! Über die wichtigen Geschäfte des DSJ werden die Mitglieder an der jährlichen Delegiertenversammlung in Lausanne am 14. April 2018 entscheiden. Das Engagement von Jugendlichen auf lokaler Ebene ist das Ziel der beiden engage-Anlässe in Wetzikon und Nyon. Wie funktioniert engage.ch? Im Beitrag „Wie bei Tinder und Parship – nur in der Politik“ kann die Antwort gelesen werden. 

easyvote-Tagung 2018: Medien in der Vertrauenskrise?

Tagung

Die No-Billag-Initiative ist vorbei, die Diskussionen rund um Medien und ihren Auftrag bei der politischen Meinungsbildung bleiben. Unter dem Titel „Medien in der Vertrauenskrise? Wie sich Jugendliche ihre Meinung bilden und die Auswirkung auf die politische Partizipation" erwartet Sie am Donnerstag, 12. April 2018 von 13:00 bis 17:30 Uhr im Polit-Forum in Bern ein spannendes Programm zu hochaktuellen Themen.

Die vom DSJ in Zusammenarbeit mit dem Polit-Forum Bern organisierte Tagung widmet sich dabei den Fragen, ob Jugendliche kein Vertrauen mehr in die Medien haben, wie heute Meinungen mittels neuen Kommunikationskanälen gebildet werden und welche Auswirkungen auf die politische Partizipation denkbar sind. Der DSJ diskutiert Ursprünge, Auswirkungen und konstruktive Lösungsansätze – zusammen mit ExpertInnen, PolitikerInnen und Partnern – damit Jugendliche auch weiterhin optimal in ihrer Meinungsbildung unterstützt werden können. Grundlage für die Diskussionen bilden die Ergebnisse des dritten easyvote-Politikmonitors, welcher an der easyvote-Tagung zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

DSJ-Delegiertenversammlung 2018


Foto: Delegiertentreffen 2018, Bern

Die Delegiertenversammlung (DV) 2018 findet am 14. und 15. April 2018 in Lausanne statt. Organisiert wird sie vom DSJ zusammen mit dem Conseil des Jeunes de Lausanne. An der Delegiertenversammlung sind alle JugendparlamentarierInnen aus der Schweiz und Liechtenstein eingeladen. Die darüber zu entscheidenden Geschäfte und Statutenänderungsvorschläge wurden am Delegiertentreffen am vergangenen Wochenende ausführlich diskutiert, damit die Delegierten genügend Informationen für ihre Abstimmungen an der DV haben.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen, für das DV-Plenum werden noch Anmeldungen von Delegierten entgegengenommen (Mail an Nora Räss).

engage-Workshop zu „Verändere die Schweiz!“ bei der Swiss Life

Elmonda, ME, Lucia Döbeli

Foto: Elmonda Bajraliu, Melanie Eberhard (engage.ch), Lucia Döbeli (Swiss Life)

Für die Lernenden und PraktikantInnen der Swiss Life Versicherungen hat der DSJ im Rahmen des engage-Projekts in Zürich einen Workshop zur Kampagne „Verändere die Schweiz!“ durchgeführt. Neben dem Kantonsrat Hans-Jakob Boesch war auch die letztjährige Teilnehmerin Elmonda Bajraliu, deren Anliegen vom Nationalrat Marco Romano ausgewählt wurde, vor Ort und erzählte von ihren Erfahrungen mit engage.ch. Der Workshop führte zu spannenden Diskussionen und 33 innovative Anliegen wurden auf engage.ch eingereicht.

Noch bis am Sonntag, 25. März 2018 können Ideen für eine veränderte Schweiz auf www.engage.ch gepostet werden!


Zur Medienmitteilung

Zwei neue Jugendräte gegründet


Foto: Gründungsversammlung Jugendparlament Surental

Mit dem Consiglio Giovani Biaschesi wurde am 23. Februar das fünfte Jugendparlament im Kanton Tessin von acht Jugendlichen gegründet.

Am 1. März wurde in der Dorfstube Büron das regionale Jugendparlament Surental gegründet. Die Gründungsversammlung war ein voller Erfolg; Gäste aus kommunaler, kantonaler und sogar nationaler Politik, wie Damian Müller und Yvette Estermann waren anwesend. Zusätzlich zu den drei Jugendlichen der Gründungsgruppe traten sieben weitere Jugendliche im Laufe der Gründungsversammlung dem Jugendparlament bei. Das Jugendparlament plant bereits die Durchführung eines Podiums zu den nächsten Abstimmungsvorlagen.

Momentan sind zwölf Gründungsgruppen daran, mit Unterstützung des DSJ ein Jugendparlament zu gründen. Falls Jugendliche oder eine Gemeinde selber ein Jugendrat ins Leben rufen möchte, unterstützt der DSJ diese gerne darin (Mail an Andreas Zoller).

Rückblick easyvote: No-Billag-Showdown in der #VoteWeek


Foto: easyvote-Polittalk in Luzern

Vor den Abstimmungen am 4. März führte easyvote das erste Mal die #VoteWeek durch. Während sieben Tagen informierte easyvote intensiv über die Abstimmungsvorlagen und begleitete die Jugendlichen so Online vom Öffnen des Abstimmungcouverts bis hin zum Einwurf des Stimmzettels.

Am Mittwoch der #VoteWeek wurde die lange, emotional geführte Debatte über die No-Billag-Initiative am easyvote-Polittalk in Luzern noch einmal aufgenommen und zusammengefasst. Nationalrätin Yvette Estermann (SVP) und Nicolas Rimoldi (jFDP) verteidigten die Initiative vor dem anwesenden Publikum, während Alt-Nationalrat Louis Schelbert (Grüne) und Alice Reinhard (Geschäftsführerin Radio 3FACH) die Initiative bekämpften.

Eine Zusammenfassung des Polittalks gibt es im Best-of Clip!

Junge WetzikerInnen bringen Anliegen auf engage.ch ein

Kampagnen-Karte Wetzikon

Die erste lokale engage-Kampagne mit dem Slogan „Fehlt was in Wetzikon? Mach was!“ läuft zurzeit in der Zürcher Stadt Wetzikon. Der DSJ sammelt mit einer Projektgruppe aus lokalen PolitikerInnen, JugendarbeiterInnen, Behörden, den Schulen und Jugendlichen über eine engage-Umfrage und durch eine lokale Kampagne. Dabei wurden bereits über 100 Anliegen von der jungen Bevölkerung der Stadt Wetzikon eingebracht (engage.ch Wetzikon). 

Alle eingereichten Anliegen und die Ergebnisse der Umfrage werden am Samstag, 24. März beim engage-Event im Stadthaussaal in Wetzikon diskutiert.

Gemeinden, die in Zukunft das engage-Partizipationsprozess durchführen möchten, wenden sich für weiter Informationen bitte an Melanie Eberhard

Jupa-Projekt 2018: Das CDJ Nyon engagiert sich für die Jugend des Bezirks mit engage.ch


Foto: Vorstand des CDJ Nyon

Im Rahmen des Jupa-Projekts 2018 wird ein Pilotprojekt mit dem Conseil des Jeunes du district de Nyon durchgeführt. Dieses sammelt noch bis am Donnerstag, 29. März die Anliegen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen über die Onlineplattform engage.ch. Die Kampagne sorgt nicht nur für grosses Interesse bei den Jugendlichen selbst, auch die Medien zeigen sich vom Engagement begeistert und berichteten darüber.

Die jungen Anliegen für Nyon werden am nächsten Donnerstag, 29. März 2018 bei einem Apèro und mit lokalen PolitikerInnen aus allen 47 Gemeinden des Bezirks diskutiert.

Wie bei Tinder und Parship – nur in der Politik


Wie Junge an Bord der Politik holen? Indem man sie ihre Ideen digital sammeln lässt und sie dann mit PolitikerInnen aus Fleisch und Blut zusammenbringt. Maurus Blumenthal, Geschäftsleiter des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente DSJ, beschreibt, wie das funktioniert. Weiterlesen...

Neues Gesicht auf der Geschäftsstelle

Beni beim Arbeiten

Foto: Benedikt Gottstein

Wir freuen uns Benedikt Gottstein im DSJ-Team willkommen zu heissen! Er wird bis Ende Juli seinen Zivildiensteinsatz beim DSJ absolvieren und das Team in der Administration und Verbandskommunikation unterstützten.

Blog: Rechtliche Rahmenbedingungen für die politische Partizipation von Jugendlichen


Foto: youthdevelopmentindex.org

Für die politische Partizipation von Jugendlichen gibt es rechtliche Rahmenbedingungen – auch auf internationaler Ebene. So hat die Schweiz 1997 die UN-Kinderrechtskonvention ratifiziert, welche unter anderem festlegt, dass die Meinung von Kindern und Jugendlichen angemessen berücksichtigt werden muss und zwar in allen Angelegenheiten, die sie betreffen. Etwas weiter geht die revidierte Europäische Charta der Beteiligung der Jugend am Leben der Gemeinde und der Region des Europarates. Auch wenn die Charta rechtlich nicht bindend ist, trägt die Schweiz hier als Mitgliedsstaat eine moralische Verantwortung für die Erfüllung der gesteckten Ziele. Als wirkungsvolle Massnahme für die Gemeinden und Regionen werden hier übrigens auch Jugendparlamente und Jugendräte genannt.

Der DSJ in den Medien

Photo by Bank Phrom on Unsplash

Photo by Bank Phrom on Unsplash

DSJ-Agenda 2018

19.02.-25.03.2018, Kampagne "Verändere die Schweiz 2018!"
12.04.2018, easyvote-Tagung, Bern
14.-15.04.2018, Delegiertenversammlung, Lausanne
11.06.2018, engage-Event im Bundeshaus
30.06.2018, DSJ-Grillfest für Alumnis, Bern
26.-28.10.2018, Jugendparlamentskonferenz JPK, Neuenburg (DSJ & PJ Neuchâtel)

Dein Feedback ist willkommen!

Wie findest Du unser Updating? Schick uns Dein Feedback per Mail, Twitter oder über unsere Facebook-Seite.

Engagierte Grüsse
DSJ  FSPJ  FSPG




website dsj.ch website easyvote.ch website engage.ch